• FÜR MEHR SINN IM LEBEN

Ablauf & Kosten


Bitte beachten Sie:


Mein Beratungsangebot ist kostenpflichtig, denn Psychologische Beratung wird von den Krankenkassen grundsätzlich nicht übernommen. Auch die Übernahme der Kosten durch einen anderen Leistungsträger ist nicht möglich. Diese Leistungen können Sie daher nur als Selbstzahler in Anspruch nehmen.

Dies bietet Ihnen allerdings die Chance, unbürokratisch und ohne lange Wartezeiten in Kauf nehmen zu müssen, direkt mit dem Beratungsprozess beginnen zu können und somit schnellstmöglich Hilfe und Unterstützung für Ihr ganz persönliches Anliegen zu erfahren.


Wie viele Sitzungen umfasst eine Beratung?

So unterschiedlich wie die Anliegen, mit denen Klientinnen und Klienten zu mir kommen, kann auch die Anzahl unserer gemeinsamen Gespräche sein. Manchmal reicht bereits ein Gespräch, in anderen Fällen sind mehrere Treffen sinnvoll (in der Regel zwischen 3 und 10). Sie können dabei von Sitzung zu Sitzung entscheiden, ob Sie noch einmal kommen möchten.


Erstgespräch & Honorar

Für eine erfolgreiche psychologische Beratung ist es entscheidend, dass Sie sich bei Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater gut aufgehoben fühlen. Daher biete ich Ihnen an, dass in einem kostenlosen Telefongespräch erste Fragen zum Ablauf geklärt werden können.

Das persönliche Erstgespräch ist grundsätzlich kostenfrei.
 
Die Kosten für ein Einzelgespräch (50 Min.) belaufen sich ab der zweiten Sitzung auf 40,- €, für eine Paarberatung (90 Min.) auf 70,- €. Den Rechnungsbetrag können Sie direkt in bar begleichen.
Bei Interesse an einer Fortführung des Beratungsprozesses nach dem persönlichen Erstgespräch, können gern mögliche Ermäßigungen zum Beispiel für Studierende/Auszubildende, Arbeitslose oder Rentner besprochen werden. Dabei ist mir wichtig zu schauen, was Ihnen die Beratung wert ist.


Terminvergabe & Absagenregelung

Die Beratungsgespräche finden unter Supervision statt und bieten Ihnen die Möglichkeit, ohne konfessionelle Bindung an einen großen Träger, Beratung für sich und Ihr Anliegen unkompliziert wahrnehmen zu können. Eine schnelle Terminvergabe ist dadurch gewährleistet. Nutzen Sie gern das dafür vorgesehene Kontaktformular.

Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich um möglichst frühzeitige Benachrichtigung.

Da ich die vereinbarte Zeit für Sie reserviere, ersuche ich Sie um Verständnis, dass ich bei kurzfristigen Änderungen, wie Absagen oder unangekündigtes nicht erscheinen,ein Ausfallhonorar in Rechnung stellen muss:

- Bis zu 48 Stunden vor dem Termin ist eine Absage kostenfrei.
- Bis zu 24 Stunden vor dem Termin verrechne ich 50% des vereinbarten Honorars.

Terminabsagen können aus organisatorischen Gründen nur telefonisch akzeptiert werden!


Verschwiegenheit

Darüber hinaus ist gewährleistet, dass alle Gesprächsinhalte der Schweigepflicht unterliegen und weder Gutachten für öffentliche Institutionen (wie z.B. Krankenkassen, Jugendämter,...) erstellt, noch an diese o.ä. Dritte weitergegeben werden  - Ihre
Anonymität bleibt gewahrt.


Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie Fragen im Vorfeld haben.


VEREINBAREN SIE BEI INTERESSE EIN KOSTENLOSES ERSTGESPRÄCH UND LERNEN SIE MEINE ARBEITSWEISE KENNEN.